Unternehmen 2017-12-18T08:54:31+00:00

MURAUER EnergieZentrum

Unabhängig. Kraft der Natur.

Wir vom Murauer EnergieZentrum betrachten Energielösungen über Generationen und unterstützen Betriebe und Kommunen dabei, ihre Energieversorgung unabhängig zu gestalten, auf erneuerbare Energieträger umzustellen und Kosten einzusparen.

Zahlreiche unabhängige, effiziente Energielösungen wurden von uns bereits umgesetzt – von der Planung über die Realisierung bis hin zur laufenden Betreuung.

Mit unserem effizienten, hochprofessionellen und eingespieltem Partnernetzwerk aus dem Bezirk Murau errichten und betreiben wir intelligente, erneuerbare und zukunftssichere Energiegesamtlösungen aus einer Hand.

Das gibt Kommunen und Betrieben neben ihrer energietechnischen Unabhängigkeit auch die Gewissheit, durch einen verantwortungsvollen und wirksamen Energieeinsatz Natur und Umwelt für zukünftige Generationen zu bewahren. Und damit einen wertvollen Beitrag im Sinne der Klimaziele zu leisten – als gezielte Maßnahme gegen die Erderwärmung und gegen die zunehmende CO2-Konzentration.

Dementsprechend konzentrieren wir uns zur Gänze auf die Erzeugung und Optimierung erneuerbarer Energie, für die wir ökologisch saubere, wirtschaftlich und technisch ausgeklügelte sowie ganz individuelle Lösungen entwickeln. So bedarfsorientiert wie zukunftsorientiert, so unabhängig wie effizient, so lokal wie Murau.

Geschäftsführer
Kurt Woitischek

Vertriebsleiter
Thomas Tausch

EINE RUNDE SACHE.

Energielösungen aus einer Hand.

Wenn es um kommunale und betriebliche Energieeffizienz geht, haben wir den Dreh raus. Und der heißt: Unabhängigkeit. Mit unseren intelligenten und praxisbewährten Gesamt- und Teillösungen heben wir Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit auf eine neue Ebene und bieten alles aus einer Hand – um Sie in eine unabhängige Energiezukunft zu begleiten.

Mit einem umfassenden Leistungsspektrum

  • Analyse: Energie-System-Analysen.
  • Planung: Planungsberatung, Variantenuntersuchung, Wirtschaftlichkeitsrechnung, Finanzierung, Projektplanung, Projektbewertung, Einreichplanung, Behördenkoordination, UVP-Planung, Ausführungsplanung, Gutachten, Förderungsmanagement.
  • Umsetzung: Bau, Bauaufsicht, Projektmanagement.
  • Betriebsführung: Überwachung, Instandhaltung, Service, Sicherheitsüberprüfung, Parametrisierung.

Mit ganzheitlicher Lösungs- und Umsetzungskompetenz

  • Neubau von Anlagen: Wärme-, Wasserkraftwerke, Sonnenenergie.
  • Revitalisierung und Optimierung bestehender Anlagen für garantierte Energie-Effizienzsteigerung.
  • Energieverwaltung und Energiehandel.
  • Speziallösungen in nahezu allen Energiesektoren:
    von Elektronik über Hochspannung und Mechanik bis hin zu baulichen Maßnahmen.

VOLLER ENERGIE.

Unser Kreis aus Experten.

Das Murauer EnergieZentrum verfügt über ein hochprofessionelles, ausgezeichnetes Partnernetzwerk, das effizientes Teamwork lebt. Hier fließt langjährige Erfahrung aus allen relevanten Bereichen zusammen, um das ganze Experten-Know-how für Sie termingerecht auf den Punkt zu bringen. Sie haben einen Ansprechpartner und können sich auf rasche Reaktions- und Servicezeiten verlassen.

Wir verwenden ausschließlich beste Materialien und ausgewählte Komponenten und setzen auf langfristige Partnerschaften – auch bei den Zulieferbetrieben. So garantieren wir einen auf lange Sicht
optimierten und sicheren Betrieb. Auch Ersatzteile sind jederzeit rasch verfügbar und universell für verschiedene Anlagen einsetzbar.

UNSERE PARTNER.

Vielfach ausgezeichnet.

International FOODTEC Award 2015 in Gold for Transformation of Thermal Energy
Systems – für über 30 % Energiereduktion und 100 % erneuerbare Energie.

Energy Globe Styria Award 2014 für Umstellung der Wärmeversorgung von 2 regionalen
Großbetrieben von Öl auf Biomasse in Murau und 2011 für Energievision Murau.

Fast Forward Award 2015 – Finalist für Heißwasser statt Heißdampf.

Junior Profi Center 2000 für Lehrlingsausbildung.

Bester Biomasseinstallateur Österreichs 2007.

Energy Globe – The world award for sustainability.

+ Klimaschutzpreis für Murau – Top EU-Energieregionen.

Vorzeigemodell Murau. Klima- und Energiemodellregion!

Energieunabhängigkeit im Fluss.

Der Bezirk Murau ist geprägt von einer ländlichen Struktur und einem einzigartigen, intakten Lebens- und Naherholungsraum mit überdurchschnittlich guter Luftqualität. Um dies für lange Zeit zu sichern, hat sich die Region Murau das ehrgeizige Ziel gesetzt, auch bei der Wärmeversorgung durch eine regionale, ausfallsichere Energiegewinnung völlig unabhängig zu sein. Die Profis vom Murauer EnergieZentrum leisten dazu einen wichtigen Beitrag.

Wasserkraftwerke
57 Wasserkraftwerke
Gesamtleistung: 73.500 kW
Jahresstromproduktion: 249.000 MW/h (= 249 Millionen kW/h)

Heizwerke mit Biomasse
47 Heizwerke
Gesamtleistung: 43.500 kW
Jahreswärmeproduktion: 95.000 MW/h (= 95 Millionen kW/h)

Photovoltaik-Anlagen
600 Anlagen
Gesamtleistung: 9.100 kWpeak
Jahresstromproduktion: 9.000 MW/h (= 9 Millionen kW/h)

Heizwerke
1 Murau: Fernwärme Murau-St. Egidi
1 Neumarkt: Fernwärme Ofner
4 Heizwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung
Gesamtleistung: 1330 kW
Jahresstromproduktion: rund 8.100 MW/h (= 8,1 Millionen kW/h)

Windkraft-Anlagen
14 Windräder
Gesamtleistung: 25.100 kW
Jahresstromproduktion: 50.000 MW/h (= 50 Millionen kW/h)

Vision mit klarem Ziel

• Wir setzen ein Zeichen gegen den Klimawandel und fördern den Ausbau von erneuerbaren Energien sowie die Umsetzung von Effizienzsteigerungsmaßnahmen im Umgang mit Energie.

• Wir treiben den Ausbau unserer Klima- und Energiemodellregion Murau in Richtung einer maximal sinnvollen Energieunabhängigkeit weiter voran.

• Wir machen erneuerbare Energie als Wirtschaftsfaktor für die Entwicklung der Region unmittelbar nutzbar. Von der Erzeugung aus regionalen Energieträgern über die Umstellung fossiler Brennstoffe auf Biomasse bis hin zur Energieoptimierung bei bestehenden Anlagen.

Klimaveränderung maßlos unterschätzt

DI Dr. Heinz G. Kopetz, Ehrenpräsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes und ehemaliger Präsident des Welt-Biomasseverbandes, zeigte sich positiv überrascht, was in der Region Murau bereits umgesetzt wurde. Zugleich richtet er sich mit mahnenden Worten an die Welt:

„Das Problem der Klimaveränderung wird maßlos unterschätzt, vielfach verniedlicht oder einfach verdrängt. Das gilt nicht nur für die Bürger, sondern auch für Entscheidungsträger und Meinungsbildner. Die bisherigen Katastrophen als Folge des Klimawandels sind nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was bei Fortsetzung dieser Politik auf die Generation unserer Kinder und Enkel zukommt.“

Viele positive Projekte zur Nutzung von Biomasse, Wasserkraft, Sonnen- und Windenergie wurden in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt. 3/4 der benötigten Wärmeenergie wird mit erneuerbaren Energieträgern erzuegt und mit rund 320 GW/h produziert die Region schon jetzt mehr als das Doppelte des benötigten Stroms!

Go to Top